Counter - Kostenlose Counter!

Feuchte Wände, nasser Keller...?

Abdichtungstechnik und Bautenschutz



Wir sind ein kleines Unternehmen, das sich auf die Abdichtung und Sanierung nasser Keller und feuchter Wände spezialisiert hat.
Feuchtigkeit im Haus ist eine Gefahr, die viele unterschätzen.
Die Bausubstanz wird geschädigt, Dämmeigenschaften und Wohnklima verschlechtern sich.
Schimmel entsteht und ist somit eine Gefahr für die Gesundheit.
Schützen Sie Ihre Gesundheit und erhalten Sie Werte !

 

Abdichtung von außen

Sicherer Schutz vor Feuchtigkeit,Algen und drückendes Grundwasser.
Die Außenwand wird aufgeschachtet und gesäubert.
Beschädigte Mauerwerksfugen werden ausgebessert.
Dann wird eine Bitumendickschicht aufgespachtelt und ein Gewebe eingearbeitet.

 

Negativabdichtung

Ist eine Abdichtung von außen nicht möglich oder zu kostenintensiv, wird eine Negativabdichtung von innen gemacht.
Dabei wird der Putz abgestemmt und schadhafte Mauerwerksfugen ausgebessert.
Die Wand wird gesäubert,verkieselt und mit einer Sulfatexschlämme abgedichtet.
Zum Schluß wird ein spezieller Sanierputz aufgetragen.

 

Horizontalsperre

Eine Horizontalsperre auch Kappilarsperre genannt ist eine Sperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit.
Diese Sperre zwischen Sohle und Wand kann beschädigt sein, oder wurde mangelhaft eingebaut.
Für eine nachträgliche Sperre wird ein horizontaler Gürtel aus 25mm Bohrlöchern angelgt.
Die Bohrlöcher werden solange mit einer speziellen Flüssigkeit verfüllt bis die Wand gesättigt ist.

 

Rißverpressung

Durch Setzungen oder schlechte Bauausführung kann es zu Rissen in Beton und Mauerwerk kommen.
Diese Riße werden unter Druck mit einem Injektionsharz verpresst.
So werden auch kleinste Poren und Haarrisse dicht.

 

Fassadenimprägnierung

Die Fassade wird mit hochdruck gereinigt .
Ein Fungizid zur Moos und Algenbekämfung wird aufgesprüht.
Dann wird die Fassade mit Remmers-Fassadencreme imprägniert und ist somit Wasserdicht.